Zusammenarbeit

Zusammenarbeit

Die Aktivitäten der Stiftung sollen Verbesser-
ungen in den Bereichen Umwelt, Klima, Erneuerbare
Energien und Schutz der Ressourcen bewirken und
zur Teilnahme anregen. Deshalb arbeiten wir mit
anderen Akteuren umfassend zusammen.

Energieagenturen 2017-01-19T12:01:57+00:00

Energieagenturen

Die Stiftung arbeitet mit Energieagenturen aus der Metropolregion Rhein-Neckar und der TechnologieRegion Karlsruhe zusammen.

Die Energie- und Klimaschutzagenturen fördern die Energieeffizienz und den Einsatz erneuerbarer Energien. Mit lokalen Projekten und Kampagnen setzen die Agenturen die energie- und klimapolitischen Ziele in den Regionen und Kommunen um.

KliBA Heidelberg

»KliBA Klimaschutz-und Energie-Beratungsagentur Heidelberg – Rhein-Neckar-Kreis gGmbH«

Die KliBA steht gleichermaßen für die Umsetzung energie- und klimapolitischer Ziele in den Kommunen sowie für die Bürgernähe und kompetente Beratung rund um den effizienten und umweltschonenden Energieeinsatz.

Das Herzstück des Leistungsangebots der KliBA ist kostenfreie Energieberatung für Bürger in den Rathäusern des Rhein-Neckar-Kreises. In einem kostenfreien Beratungsgespräch erhalten sie alle Informationen, die für eine energetische Modernisiserung oder einen energieeffizienten Neubau notwendig sind. Über den neuesten Stand diverser Förderprogramme informiert die Agentur ebenso wie über den Einsatz von erneuerbaren Energien und über Energiesparen im Alltag.

Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH

Region Mittelhaardt & Südpfalz und Vorderpfalz

» Die Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH unterhält in der Metropolregion Rhein-Neckar zwei Regionalbüros.«

Für die Region “Mittelhaardt & Südpfalz” sind zwei Mitarbeiter an den Standorten Bad Dürkheim und Landau tätig. Das Büro “Vorderpfalz” hat seinen Sitz in Ludwigshafen.

Die Energieagentur Rheinland-Pfalz unterstützt Kommunen und öffentliche Einrichtungen, Unternehmen und Bürger bei der Umsetzung ihrer Aktivitäten zur Energiewende in Rheinland-Pfalz. Sie informiert und initiiert Projekte in den Bereichen Erneuerbare Energien, Energieeffizienz und Energiesparen. Mitarbeiter in den Regionalbüros stehen als Ansprechpartner vor Ort zur Verfügung und unterstützen bei der Durchführung regionaler Projekte.

  • Aktionsgebiet Regionalbüro Mittelhaardt & Südpfalz: Kreise Bad Dürkheim, Südliche Weinstraße, Germersheim sowie kreisfreie Städte Neustadt an der Weinstraße und Landau

  • Telefon: 06322 95424-06/-07

  • Aktionsgebiet Regionalbüro Vorderpfalz: Rhein-Pfalz-Kreis, Ludwigshafen, Speyer und Frankenthal

  • Telefon: 0621 59573046

EnergieAgentur Speyer-Neustadt/Südpfalz (EA)

Die EnergieAgentur Speyer-Neustadt/Südpfalz wurde als Projekt der gemeinnützigen Stiftung für Ökologie und Demokratie e.V. als Kompetenznetzwerk am 1.1.2003 gegründet.
Ziel ist es, in der Region mit kompetenten Partnern Best-Practice-Projekte auf dem Gebiet der Energieeffizienz und Erneuerbaren Energien zu realisieren. Das Netzwerk besteht inzwischen aus rund 60 ideellen und fördernden Partnern.

Während des 12-jährigen Bestehens der EA ist es gelungen, mit guten, kompetenten und hochmotivierten Partnern beispielgebende Leuchtturmprojekte zu realisieren, z.B.

  • Energetische Sanierung der unter Denkmalschutz stehenden ehemaligen Kaserne “Normand” in Speyer. Dieses Projekt wurde als hervorragendes Vorzeigeprojekt der EA mit vielen Preisen ausgezeichnet, z.B. von der DENA, von Saint Gobain, mit dem Weltnachhaltigkeitspreis in Melbourne oder dem Fassadenwettbewerb der Stadt Speyer.
  • 22 Windkraftanlagen in unserer Region
  • 2 Fotovoltaik-Freianlagen
  • Wärme durch Abwasser
  • Zahlreiche Umwelt-und Energiemessen in der Region
  • Energieeffizienzwettbewerbe für Wohngebäude und Nichtwohngebäude im Rahmen des Projektes “Ausbau der EnergieAgentur Speyer-Neustadt/Südpfalz” der Nationalen Stadtentwicklungspolitik
  • niederschwellige Energieberatungen, Vor-Ort-Energieberatungen, Energieberatungen von WEG-Objekten
  • KMU-Beratungen
  • Beteiligung beim Energieberatungszentrum COLLECTUS in Speyer

KEA Klimaschutz und Energieagentur Baden-Württemberg GmbH

Die KEA ist ein unabhängiger Dienstleister und Vordenker rund um die Themen Energieeinsparung und erneuerbare Energien – vom Land fürs Land.
Das breite Expertenwissen bietet die KEA Ministerien, Kommunen, Betrieben und allen Bürgern an. Aufgabe der KEA ist die Mitwirkung an der Klimaschutzpolitik des Landes Baden-Württemberg.

Der Tätigkeitsbereich der KEA umfasst folgende Schwerpunktthemen: Nutzung von Bioenergie und dezentraler Kraft-Wärme-Kopplung im Rahmen der Realisierung von Energie- und Nahwärmekonzepten für Ortschaften, Stadtteile, Neubaugebiete und Gebäudekomplexe, Energieeinsparung im Alt- und Neubau, Kommunales Energiemanagement nach dem Modell KEA-KEM, Begleitung von Contracting-Projekten, Konzeption und Abwicklung von Förderprogrammen für das Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg, klimafreundliche Schulen in Baden-Württemberg, nachhaltige Entwicklung im Rahmen der Lokalen Agenda 21, Mobilitätskonzepte und Informationen zur Altbaumodernisierung.

  • Aktionsgebiet: Baden-Württemberg

  • Website: www.kea-bw.de

  • Telefon: 0721 984 71-0

Umwelt- und EnergieAgentur Kreis Karlsruhe

Unabhängige Klimaschutz- und Energieberatung für Kommunen, Gewerbe, Unternehmen und private Haushalte zu den Themen:
Klimaschutzkonzepte, energetische Sanierung bei bestehenden Gebäuden, energetische Beratung bei Neubauten, erneuerbare Energien, energieeffiziente Technologien und Nutzerverhalten- Energie, Verbrauch, Einsparmöglichkeiten.

Die Agentur ist mit acht Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in Bretten angesiedelt und greift auf ein Netzwerk von 12 Energieberatern im Landkreis zurück. Unterstützt werden Projekte auch von Architektur- und Ingenieurbüros aus dem ganzen Land.

“Unsere Philosophie: Energie intelligent nutzen. Überall.
Das nahe Ende fossiler Brennstoffe, zu viel CO2 in der Luft und der drohende Klimawandel – es gibt genug Gründe für jeden, bewusster mit den Ressourcen umzugehen. Wie? Indem man die verfügbare Energie intelligent nutzt.

Unser Ansatz setzt von zwei Seiten an:

  • Energie sparen, wo zu viel verbraucht wird und
  • Umstieg von schadstoffproduzierenden Energieträgern auf Erneuerbare Energien.

Das sind die Grundsätze einer zukünftigen, verantwortungsvollen Energiepolitik und die Basis unserer Beratung. Die Sensibilisierung nachfolgender Generationen ist dabei ein wesentlicher Faktor. Wir bieten Schulprojekte für Schülerinnen und Schüler in den Altersklassen 9-16 Jahren: Informationen über Energie und Klimaschutz, Experimente, Erneuerbare Energien erleben und Zusammenhänge erkennen, Ausstellungen besuchen, Exkursionen.”

Die Umwelt- und EnergieAgentur Kreis Karlsruhe erstellt Klimaschutz- und Energiesparkonzepte für Kommunen, Privathaushalte, Gewerbe und Industrie mit dem Ziel, Verbrauch und Schadstoffe zu reduzieren und die beschlossene Energiewende voran zu treiben.

Energieagentur Bergstraße

Ein Fachbereich der Wirtschaftsregion Bergstraße / Wirtschaftsförderung Bergstraße GmbH
Mit ihrem Fachbereich Energieagentur Bergstraße bietet die WFB Unternehmen, Kommunen sowie Bürgerinnen und Bürgern aus dem Kreis Bergstraße die Möglichkeit, sich kostenlos über die Themen Energiesparen und erneuerbare Energien zu informieren.

Im Rahmen der kostenlosen und herstellerneutralen Beratung erfahren Hausbesitzer, wie sie in ihrem Fall am kostengünstigsten und rentabelsten Energie sparen und gleichzeitig die Umwelt schützen können. Die Energieexperten der WFB beantworten alle Energiefragen rund ums Haus, zum Beispiel zur Wahl des passenden Heizsystems, stellen Dämmmöglichkeiten dar, informieren über die Nutzung der Solarenergie zur Wärme- und Stromerzeugung und zeigen Möglichkeiten zur Verminderung der Stromkosten auf. Bei den vorgeschlagenen Maßnahmen wird jeweils erläutert, welche gesetzlichen Vorgaben zu berücksichtigen sind, worauf bei der Umsetzung zu achten ist und welche Förderangebote es gibt.